BRUMMELBUTZ

    Der letzte Bär vom Schönbuch und Hanna Herrlich berichten und singen vom Wald

    Lieder über Bärlauch, Frühlingserwachen, Kaulquappen und Zugvögel erklingen im Wald, wenn Brummelbutz, der letzte Bär vom Schönbuch, zusammen mit Hanna Herrlich und Rosi Zümendorf, seine Geschichten ausschmückt. Und beim Refrain wird es nicht selten laut, denn dieser geht sofort in Fleisch und Blut über - was gut ist, denn wer das Zeckenlied als Ohrwurm mitnimmt, vergisst das Checken nach dem Waldbesuch nicht.

    Nicht nur kleine Besucher freuen sich, wenn der Bär - passend zur Jahreszeit - die Vorgänge im Wald erklärt. Manchmal gibt es dazu ein lustiges Quiz in Liedform, manchmal dichtet der Brummelbutz, wie eben ein Bär so dichtet, Gedichte über die jeweilige Jahreszeit. Und immer gibt es viel Spaß. Ganz besonders, wenn alle draußen im Grünen sind und vor Ort gleich das bestaunen können, was der Bär so liebt. Vor oder nach diesem Programm sollte unbedingt noch Zeit für einen Waldspaziergang eingeplant werden - die Entdeckerfreude ist geweckt. Und hinter dem Schützenhaus von Kirchentellinsfurt beginnen nicht nur Wald und Wiese, es warten auch Schafe, Vögel und viel Getier im Unterholz. Also: Ohren spitzen, Augen auf und die besungene Natur genießen!

    Waldliebhaber und Bärenfreunde jeden Alters werden garantiert erfreut - allerdings nur bei gutem Wetter oder Nieselregen. Bei starken Unwettern empfiehlt der Bär allen, eine kuschelige Höhle aufzusuchen...

    Bilder/Bildnachweis: Figurentheater Marntishof 11, Collage: M. Schneck

     

     

     

     

     

    Schützenhaus

    Eintritt frei , Spenden erwünscht

    Karten

    WEIHNACHTSGESCHICHTE - Anmeldung geschlossen

    Figurentheater Martinshof 11

    Jeder kennt die Geschichte von Maria und Josef, dem Kind und den drei Königen - eben dem Wunder von Weihnachten. Die Kirchentellinsfurter Künstlerinnen Miriam Helfferich und Siegrun Zimmermann erzählen uns die Begebenheiten auf dem Weg nach Bethlehem auch dieses Jahr wieder so einfühlsam und witzig, dass sie damit ihr Publikum berühren und unterhalten. Hohes künstlerisches Können und großer Respekt vor der Weihnachtsgeschichte begeistern dabei genauso wie die liebevoll gestalteten Figuren.

    Ein Stück für die ganze Familie, von 5 bis 99 Jahre, zum Mitfühlen und zur Vorfreude.

    Damit möglichst viele das Stück sehen können, gilt für Erwachsene 2G (geimpft oder genesen - mit Nachweis), Kontaktdaten werden beim Eintritt erhoben. Kinder, die in Kindergarten oder Schule gehen, gelten als getestet und sind sehr willkommen!

    www.figurentheater-martinshof11.de

     

     


    Schloss Kirchentellinsfurt

    7.00 EUR für alle auf allen Plätzen

    WEIHNACHTSGESCHICHTE - Anmeldung geschlossen

    Figurentheater Martinshof 11

    Jeder kennt die Geschichte von Maria und Josef, dem Kind und den drei Königen - eben dem Wunder von Weihnachten. Die Kirchentellinsfurter Künstlerinnen Miriam Helfferich und Siegrun Zimmermann erzählen uns die Begebenheiten auf dem Weg nach Bethlehem auch dieses Jahr wieder so einfühlsam und witzig, dass sie damit ihr Publikum berühren und unterhalten. Hohes künstlerisches Können und großer Respekt vor der Weihnachtsgeschichte begeistern dabei genauso wie die liebevoll gestalteten Figuren.

    Ein Stück für die ganze Familie, von 5 bis 99 Jahre, zum Mitfühlen und zur Vorfreude.

    Damit möglichst viele das Stück sehen können, gilt für Erwachsene 2G (geimpft oder genesen - mit Nachweis), Kontaktdaten werden beim Eintritt erhoben. Kinder, die in Kindergarten oder Schule gehen, gelten als getestet und sind sehr willkommen!

    www.figurentheater-martinshof11.de

     

     


    Schloss Kirchentellinsfurt

    7.00 EUR für alle auf allen Plätzen