DIE GESCHICHTE VON DER SCHÜSSEL UND DEM LÖFFEL

    Michael Miensopust kocht nach einem Märchen von Michael Ende

    Auf den ersten Blick erzählt Michael Miensopust ein klassisches Märchen: vom rechten und vom linken König, die ein hoher Berg trennt. Die eine Königsfamilie hat eine hübsche Tochter, die andere einen kleinen Prinzen. Zum traditionellen Märchenpersonal zählen weiter: eine beleidigte Fee, die dem einen Königsclan eine verzauberte Schüssel schenkt, den anderen Royals einen verzauberten Schöpflöffel. Da der Zauber nur in Kombination beider Utensilien funktioniert, müssten sich die zwei Staaten zusammentun. Doch jeder will sein eigenes Süppchen kochen.

    Frei nach Michael Ende gelingt es Michael Miesonpust kleine und große Zuschauer zu unterhalten und zum Nachdenken zu bringen. So lassen sich Konflikte märchenhaft lösen...  

    Voranmeldung notwendig. Bitte Sammelanmeldungen nur für Personen aus dem gleichen Haushalt machen.

    Schauen Sie bitte auch auf die anderen Veranstaltungen des "Feinen Freiluft-Festivals" am Schützenhaus, vom 3.-5. Juli und vom 17.-19. Juli.

    Bei starkem Regen entfällt die Veranstaltung!

    Bildnachweise: Bilder auf dieser Seite werden mit freundlicher Genehmigung der jeweiligen Künstler*innen verwendet. Bildcollage: M. Schneck

     

     

    Schützenhaus

    Eintritt frei Gegen Spende

    Karten