BÖSE KRIMIS IM BAHNHOF

    Ohrenkino mit Schauspieler Holger Schlosser

    Die besondere Leidenschaft des Schauspielers Holger Schlosser gehört dem „Ohrenkino“. Nur mit der Stimme kann er Geschichten lebendig machen und die Zuhörer in eine andere Welt entführen. Seine Devise: Lesungen mit Biss. Für seinen Aufenthalt im Kirchentellinsfurter Bahnhof hat er „böse Krimis“ eines berühmten Namensvetters im Gepäck: Henry Slesar. Dieser kam unter dem Namen Schlosser als deutsch-russisches Einwandererkind nach USA. Er machte sich auf dem neuen Kontinent erst als Marketingdirektor und später als meistgelesener Krimi-Autor einen Namen. Der „friedfertige junge Mann mit ungewöhnlicher krimineller Begabung“ (so Hitchcock) verdankt seinen beispiellosen Erfolg wohl der gewählten Form: Kurzkrimis, die oft nur wenige Seiten lang sind und immer mit einem überraschenden Coup enden. Ideal für eine spannende, schwarzhumorige und kurzweilige Lesung. Abgerundet wird der Hörgenuss durch die Werke von Gudrun Brendle. Die Reutlinger Künstlerin stellt jeder Story das passende Bild zur Seite.

    Bahnhof Kirchentellinsfurt

    15.00 EUR erm. 10,00 EUR

    Karten