JAZZ BRUNCH: Banana Jazz Trio

Transparent, leicht und mit Lust zur Improvisation – das „Banana Jazz Trio“ swingt und groovt mit allen Klangfarben, die Stimme, Trompete, Flügelhorn und Gitarre zu bieten haben. Seit 2003 spielen Jeschi Paul (Gesang), Jörn Baehr (Gitarre) und Gerhard Mornhinweg (Trompete) gemeinsam Jazz-Standards, aber auch Sambastücke und Rockklassiker. Schillernd, dicht und elektrisierend mischen sie bekannte Melodien mit eigenen Stücken. Sie bestechen durch Spielwitz und so manche Überraschung.

Vom frechen Scat-Gesang über kraftvolle Trompetenphrasen und verspielte Klangkollagen bis zum prickelnden Samba beweist die Band gleichermaßen Experimentierlust und Explosivität.

Ebenso facettenreich ist das internationale Büffet, das der Arbeitskreis „Kultur im Schloss“ liebevoll selbst zubereitet. Durch den Wechsel zwischen Jazz und Brunch entsteht erst der Zauber eines gelungenen Sonntagmorgens. Lassen sich das Fest für alle Sinne nicht entgehen und besorgen Sie sich die Karten wegen der begrenzten Plätze am besten schnell im Vorverkauf (keine Karten an der Tageskasse erhältlich).

Karten an den örtlichen Vorverkaufsstellen und online über Reservix


Schloss/Rittersaal

24.00 EUR inkl. Büffet und Getränke (erm. 20,00 EUR)

NOSFERATU: Live mit den Open Source Guitars

Live-Stummfilm-Konzertvertonung

„Eine Sinfonie des Grauens“ heißt die erste bedeutende Verfilmung von Bram Stokers berühmtem Dracula-Roman im Untertitel. Bis heute ist Murnaus NOSFERATU aus dem Jahr 1921 die wohl kunstvollste Adaption des Stoffes geblieben. Im November ist der Stummfilm-Klassiker in der Echaz-Schreinerei zu sehen, musikalisch live begleitet von dem zehnköpfigen Gitarren-Ensemble „Open Source Guitars“.

Der Film reflektiert Weltkrieg und Nachkriegszeit und wirkt durch die Livevertonung des außergewöhnlichen Ensembles besonders vielschichtig. Mit klassischen Konzertgitarren, Western- und E-Gitarren, historischen und präparierten Instrumenten und unter Verwendung digital erzeugter Klänge werden expressive Gestik der Bilder und filmische Kontraste herausgearbeitet.

Das Ensemble, das 2008 als Projekt der Musikhochschule Trossingen entstand, variiert dabei zwischen komponierten und improvisierten Abschnitten. Und fokussiert Zuhörer und Zuschauer auf den expressionistisch inszenierten und nun nicht mehr stummen Film.

Einlass ab 18.00 Uhr mit Bewirtung

Filmstill/Foto: "Nosferatu" © Friedrich-Wilhelm-Murnau Stiftung, Wiesbaden

Echaz-Schreinerei, Kusterdinger Straße 22

12.00 EUR erm. 8.00 EUR

Karten

WINTERKINO À LA CARTE

Open Air auf dem Rathausplatz

Das verflixte siebte Jahr – so könnte der Winterfilm auf dem Rathausplatz heißen, denn das Open Air Kino Event jährt sich nun zum siebten Mal. Groß und Klein, Alt und Jung, einfach jeder ist zu einem geselligen Filmabend unter offenem Winterhimmel eingeladen. Feuerkörbe, Fackeln und eine entsprechende Bewirtung sorgen für ein gemütliches Zusammensein, das schon manchmal durch eine malerische Schneedecke auf dem Rathausplatz gekrönt wurde. Welcher Film zu sehen ist?

Dieses Geheimnis wird rechzeitig vor dem ersten Schnee auf unserer Homepage und im Kirchentellinsfurter Gemeindeboten gelüftet. Auf jeden Fall dürfen sich alle Filmfreunde schon jetzt auf ein herzerwärmendes Kinoerlebnis freuen.

Rathausplatz, Kirchentellinsfurt

Eintritt frei 

FIGURENTHEATER MARTINSHOF 11

Die Weihnachtsgeschichte

Jeder kennt die Geschichte von Maria und Josef, dem Kind und den drei Königen – eben dem Wunder von Weihnachten.

Miriam Helfferich und Siegrun Zimmermann erzählenuns auch dieses Jahr die Begebenheiten auf dem Weg nachBethlehem. Einfühlsam und witzig berühren sie ihr Publikumund unterhalten es mit hohem künstlerischem Anspruch und großem Respekt vor der biblischen Geschichte.

Das Können der Puppenspielerinnen begeistert dabei genauso wie die von ihnen liebevoll gestalteten Figuren. Ein Stück für die ganze Familie, von 5 bis 99 Jahre, zum Mitfühlen und zur Vorfreude.

Schloss/Rittersaal

5.00 EUR für alle auf allen Plätzen

Karten

FIGURENTHEATER MARTINSHOF 11

Die Weihnachtsgeschichte

Jeder kennt die Geschichte von Maria und Josef, dem Kind und den drei Königen – eben dem Wunder von Weihnachten.

Miriam Helfferich und Siegrun Zimmermann erzählenuns auch dieses Jahr die Begebenheiten auf dem Weg nachBethlehem. Einfühlsam und witzig berühren sie ihr Publikumund unterhalten es mit hohem künstlerischem Anspruch und großem Respekt vor der biblischen Geschichte.

Das Können der Puppenspielerinnen begeistert dabei genauso wie die von ihnen liebevoll gestalteten Figuren. Ein Stück für die ganze Familie, von 5 bis 99 Jahre, zum Mitfühlen und zur Vorfreude.

Schloss/Rittersaal

5.00 EUR für alle auf allen Plätzen

Karten

GELIUS TRIO: Konzert zum Neuen Jahr

Das Münchner Gelius Trio ist berühmt für Klangschönheit, Leidenschaft und tiefe Empfindung. Zart und scheinbar völlig mühelos musiziert das hochkarätig besetzte Kammermusikensemble mit Sreten Krstic (Violine), Michael Hell (Violincello) und Micaela Gelius (Piano).

Die beiden Streicher sind als Konzertmeister der Münchner Philharmoniker Kollegen und haben sich seit 1998 mit Michaela Gelius als kongeniale Partnerin im erfolgreichen Gelius Trio zusammengefunden.

Für das Konzert zum Neuen Jahr 2017 bringen sie ins Schloss nach Kirchentellinsfurt Werke von Haydn, Smetana, Babadjanian und Piazzolla mit.

Schloss/Rittersaal

18.00 EUR erm. 12 EUR

Karten